Die Zuckerlottchen

Termine

17.07.2016 (So), Schnorressommerfest:

Die Zuckerlottchen singen auf dem Sommerfest der Schnorressänger an der 11.000 Mägde-Mühle.

Aktuelles

Skandal im Selztal

Die Suche nach der Wurst

Unter dem Motto „Skandal im Selztal“ stand unsere diesjährige Kampagne. Es ist kaum zu glauben, aber eine Tussi aus Wiesbaden hat den Kindern im Zwergenhaus die Fleischwurst geklaut. So begann mit Liedern wie „Auf der Schulstaße nachts um halb eins“ und „Fata Morgana“ die heitere Jagd nach der Wurst. Unterstützt wurden die Lottchen dabei von der rheinhessischen Kommissarin Klara Fall.

'Kommissarin Klara Fall

Die Jagd mündete in einer rasanten Verfolgungsfahrt („Im Wagen vor mir fährt ne junge Hessin“) bei der die Fleischwurst gottseidank gestellt werden konnte um den Kindern zurückgebracht zu werden. Schlussendlich feierten die Zuckerlottchen und die Hessin gemeinsam an der Sektbar. Dazu erklang unter stehendem Applaus des Publikums die Schusshymne „Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei“. Als Zugabe ertönte dann noch das neue Zuckerlottchen-Lied.


Seniorensitzung der Verbandsgemeinde Nieder-Olm

Seniorensitzung 2016

Am 31. Januar hatten die Zuckerlottchen ihren ersten Auftritt mit dem Programm der aktuellen Kampagne. Es soll zwar noch nicht allzu viel verraten werden, aber es ging um die Wurst. Ein abscheuliches Verbrechen konnte mithilfe der tatkräftigen Unterstützung der rhoihessischen Ermittlungsbehörden gottseidank aufgeklärt werden. Mit umgedichteten Songs der Neuen Deutschen Welle begeisterten die Zuckerlottchen das Publikum. Wer die ganze ungeheuerliche Geschichte hören und sehen möchte, ist herzlich zu den beiden ECV-Sitzungen am Fastnachtswochenende in die Selztalhalle eingeladen.


Neujahrsempfang der Gemeinde 2016

Neujahrsempfang 2016

Die Zuckerlottchen vertraten den ECV auf dem Neujahrsempfang unserer Gemeinde Stadecken-Elsheim. An diesem interessanten Abend wurde sowohl ein Rückblick über das letzte Jahr, wie auch ein Ausblick auf das neue Jahr gegeben. Die Zuckerlottchen sangen noch einmal die Lieder von der Fastnachtseröffnung und hatten Gelegenheit, für sich zu werben.


Fastnachtseröffnung Kampagne 2016

Eröffnung 2016

Wir traten im November 2015 auf zur Fastnachtseröffnung des ECV. Innerhalb unseres Gesamt-Stücks stellten wir die Nonnen dar aus dem fiktiven aber nicht komplett unwahrscheinlichen Kloster Heiligeneck. Diese waren nicht gerade begeistert darüber , dass Napoleon im Ort erschienen ist, denn er hat sich bekanntermaßen nicht besonders wohlgesonnen den Kirchenmenschen gegenüber verhalten -- und wir wollten ihn gerne loswerden. “Was will der bei uns?” ist unsere Eingangsfrage. Natürlich war nach einigem Hin und Her die Ausgangs-Antwort klar: “Er liebt unser Rheinhessenland, drum ist er hier!” Und unser eigentlicher Lobgesang galt am Schluss ganz klar dem ECV, der in diesem Jahr 8x11jähriges Bestehen feiert!

Link zum ECV-Video:
https://www.youtube.com/watch?v=0vNUf2Ugsco